Über 30 Jahre Erfahrung: Mehr über uns
Wir sind für Sie da: Mo-Do 9:00 - 17:00 Uhr / Fr 9:00 - 11:00 Uhr+49 (0) 9446 / 618 91 69 Kontaktformular

Warnschilder
nach DIN EN ISO 7010 und ASR A1.3

Warnschild Elektrischer Betriebsraum

Warnschilder sind eine der einfachsten Möglichkeiten, in Ihrem Betrieb für Sicherheit zu sorgen.
Die Warnzeichen weisen auf Gefahren hin, die von bestimmten Sachverhalten, dem Vorhandensein gefährlicher Substanzen, radioaktiven Stoffen oder von gefährlichen Anlagen ausgehen. Durch Warnschilder nach BGV A8, DIN 4844 und ASR A1.3 oder der neuen EN ISO 7010 warnen Sie Ihre Mitarbeiter vor Risiken und kommen gleichzeitig den gesetzlichen Bestimmungen nach. Das Piktogramm auf dem Warnschild zeigt dabei an, vor welcher Gefahr konkret gewarnt wird.


Unsere Warnschilder entsprechen entweder der aktuellen Kennzeichnungsnorm oder sind durch Praxiserprobung etabliert. Genormte Schilder kommen vor allem dort zum Einsatz, wo eine zwangsläufige Beschilderung verpflichtend ist. Für spezielle Fälle wurden frei gestaltete Warnschilder konzipiert. In unserem Sortiment können Sie zwischen unterschiedlichen Materialien, Größen und Stückzahlen auf Bogen/Rolle wählen.


Für die rechtskonforme Kennzeichnung ist grundsätzlich nach ASR A1.3, DIN EN ISO 7010 und DIN 4844-2 zu kennzeichnen. Die ASR A1.3 konkretisiert im Rahmen des Anwendungsbereiches die Anforderungen der Verordnung über Arbeitsstätten für nahezu alle Arbeitsstätten in Deutschland. In der ASR A1.3 wurden nur die wichtigsten Sicherheitszeichen aufgenommen. Deshalb ist bei der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung ebenso die DIN EN ISO 7010 sowie die DIN 4844-2 zu berücksichtigen. Mit den Warnschildern mit Blitzpfeil nach neuester ASR A1.3 / DIN EN ISO 7010 können Sie beispielsweise normgerecht vor gefährlicher Spannung warnen.

Hinweis:
Es wird zwischen allgemeinen und konkreten Warnhinweisen unterschieden. Warnzeichen mit einem allgemeinen Hinweis müssen mit darunter angebrachten zusätzlichen Tafeln weiter konkretisiert werden. Dies ist beispielsweise bei dem Warnzeichen, auf dem ein Ausrufezeichen abgebildet ist, der Fall.

Warnschilder am Arbeitsplatz

Warnzeichen geben explizite Hinweise auf Gefahrenquellen und dienen der Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz sowie in öffentlichen Bereichen. Sie warnen vor Gefahren am Arbeitsplatz, um die Gesundheit der dort arbeitenden Personen zu schützen. Die Berufsgenossenschaften haben einheitliche Symbole entwickelt, die beteiligte Personen vor Schaden schützen sollen.


Der Arbeitgeber steht beim Thema Arbeitsschutz gegenüber dem Gesetzgeber, den Unfallversicherungen, den Mitarbeitern und den Besuchern des Betriebs in der Verantwortung. Deshalb sollte kein Bereich eines Unternehmens in Bezug auf die Arbeitssicherheit vernachlässigt werden.


Zum Beispiel muss bei Glatteis mit einem Warnaufsteller vor Rutschgefahr gewarnt werden. Fehlt dieser und es kommt zu einem Unfall, kann der Unternehmer in vollem Umfang für die entstandenen Schäden (egal ob materieller oder körperlicher Art) haftbar gemacht werden. Selbst in Büroräumen bestehen bestimmte Gefahren, auf die mit einem Warnzeichen hingewiesen werden müssen und nicht unterschätzt werden dürfen.

Hier 2 Beispiele der bei uns erhältlichen Warnschilder, mit dem Hinweis, wann diese zwingend erforderlich sind:


Fragen zu Lagertechnik und unseren Artikeln?

FAQs Lager- und Betriebseinrichtung

Damit Sie durchstarten können: Gratis Downloads

Gratis Downloads rund um unsere Betriebseinrichtung

Sie benötigen große Mengen? Fragen Sie uns nach einem individuellen Angebot.

Lagerkonzept Angebotsanfrage

Wählen Sie Ihre Wunschzahlart. Sicher und verschlüsselt.

Lagerkonzept Zahlarten