Über 30 Jahre Erfahrung: Mehr über uns
Wir sind für Sie da: Mo-Do 9:00 - 17:00 Uhr / Fr 9:00 - 11:00 Uhr+49 (0) 9446 / 618 91 69 Kontaktformular

WOLK Gebotsschild: Auffanggurt benutzen
Norm DIN EN ISO 7010 M018 / ASR A1.3 M018

2,19 € inkl. MwSt.

inkl. MwSt.

1,84 € exkl. MwSt.
Lieferzeit: 5-7 Werktage
Verfügbarkeit: bestellbar
ArtikelnameVariante 
PVC-Folie Ø 10 cm
PVC-Folie Ø 20 cm
PVC-Folie Ø 31.5 cm
Aluminium Ø 31.5 cm
Aluminium Ø 20 cm
Aluminium Ø 10 cm
Aluminium Ø 40 cm

Steckbrief
Artikel-Nr.wo-02197
Produktbeschreibung

PVC-FOLIE

Schilder, bzw. Aufkleber aus Weich-PVC-Folie sind selbstklebend und nachträglich beschriftbar. Sie sind witterungsbeständig und für den Innen- und Außeneinsatz geeignet. Die Verklebung ist auf allen glatten, fettfreien und staubfreien Flächen möglich. Die Folienstärke beträgt 0,1 mm.

ALUMINIUM 0.4 - 0.8 mm

Die Aluminium-Schilder sind geprägt und mit einer kratzfesten Einbrennlackierung überzogen. Ein Spezialprodukt, das trotz seines günstigen Preises Ihren Anforderungen einer dauerhaften Kennzeichnung gerecht wird. Die Schilder sind witterungsbeständig und eignen sich für den Innen- und Außeneinsatz. Die Materialstärke beträgt 0,4 - 0,8 mm.

Gebotsschilder - Verhaltensweisen für die Arbeitssicherheit

Gebotsschilder zeigen dem Betrachter, welches Verhalten notwendig ist, um die Arbeitssicherheit in Ihrem Betrieb zu erhöhen.

Das Gebotsschild ist wie sein Gegenpart, das Verbotsschild, ein Teil der Sicherheitskennzeichen. Es weist, wie sein Name schon sagt, auf Verhaltens- oder Ausrüstungsgebote hin und vermittelt so eine Handlungsaufforderung. Man kann es demnach auch als Vorschriftszeichen bezeichnen.

Gebotszeichen werden grundsätzlich als weißes Piktogramm auf blauem rundem Grund mit weißem Rand dargestellt. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für mehr Sicherheit und zur Unfallverhütung am Arbeitsplatz.

Die richtige Kennzeichnung für Sicherheit und Gesundheitsschutz

  • Bei Tätigkeiten mit potentieller Absturzgefahr ist es lebenswichtig, einen Auffanggurt zu benutzen, da das Tragen eines Sicherheitsgurts das unkontrollierte Stürzen im Gefahrenfall verhindert. Dadurch können nicht nur eine Vielzahl von Verletzungen vermieden werden, sondern das Tragen eines Auffanggurtes sorgt zudem für eine ungestörte Blutzirkulation sowie eine stabile Arbeitsposition. Zudem ist das Anbringen des Gebotsschilds ratsam, da das Tragen eines Sicherheitsgurtes bei Tätigkeiten mit Absturzgefahr gesetzlich vorgeschrieben ist.
  • Gebotszeichen im Sinne der ASR A1.3 sind Sicherheitszeichen, die ein bestimmtes Verhalten vorschreiben.
  • Nach § 3 der Arbeitsstättenverordnung in Verbindung mit Ziffer 1.3 sind Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnungen dann einzusetzen, wenn Risiken für Sicherheit und Gesundheit nicht durch technische oder organisatorische Maßnahmen vermieden oder ausreichend begrenzt werden können.
  • Sorgen Sie für mehr Unfallschutz am Arbeitsplatz durch normgerechte Gebotszeichen
  • Kennzeichnen Sie immer nach den neuesten Vorschriften und Normen zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen.

Artikel per E-Mail empfehlen

Per E-Mail empfehlen

WOLK Gebotsschild: Auffanggurt benutzen

WOLK Gebotsschild: Auffanggurt benutzen

Norm DIN EN ISO 7010 M018 / ASR A1.3 M018

Pflichtfelder *

30 andere Artikel der gleichen Kategorie:

Fragen zu Lagertechnik und unseren Artikeln?

FAQs Lager- und Betriebseinrichtung

Damit Sie durchstarten können: Gratis Downloads

Gratis Downloads rund um unsere Betriebseinrichtung

Sie benötigen große Mengen? Fragen Sie uns nach einem individuellen Angebot.

Lagerkonzept Angebotsanfrage

Wählen Sie Ihre Wunschzahlart. Sicher und verschlüsselt.

Lagerkonzept Zahlarten