Über 30 Jahre Erfahrung: Mehr über uns
Wir sind für Sie da: Mo-Do 9:00 - 17:00 Uhr / Fr 9:00 - 11:00 Uhr+49 (0) 9446 / 618 91 69 Kontaktformular

WOLK Verbotsschild: Schieben verboten
Norm DIN EN ISO 7010 P017

4,19 € inkl. MwSt.

inkl. MwSt.

3,52 € exkl. MwSt.
Lieferzeit: 5-7 Werktage
Verfügbarkeit: bestellbar
ArtikelnameVariante 
PVC-Folie Ø 20 cm
Kunststoff (Hart-PVC) Ø 20 cm

Steckbrief
Artikel-Nr.wo-02168
Temperaturbeständig-30 bis +70
Produktbeschreibung

PVC-FOLIE

Schilder, bzw. Aufkleber aus Weich-PVC-Folie sind selbstklebend und nachträglich beschriftbar. Sie sind witterungsbeständig und für den Innen- und Außeneinsatz geeignet. Die Verklebung ist auf allen glatten, fettfreien und staubfreien Flächen möglich. Die Folienstärke beträgt 0,1 mm.

KUNSTSTOFF (Hart-PVC)

Die Schilder aus Hart-PVC sind witterungsbeständig, UV-beständig und extrem schlagfest. Sie eignen sich optimal für dauerhafte Kennzeichnungen und sind außerdem nachträglich beschriftbar.

Verbotsschilder - Verhaltensweisen für die Arbeitssicherheit

Verbotsschilder zeigen dem Betrachter, welche Verhaltensweisen zu unterlassen sind, damit Unfälle vermieden werden können. Erhöhen Sie mit der Anbringung von Verbotsschildern die Arbeitssicherheit in Ihrem Betrieb!

Ob für Maschinen, allgemeine Verbotszeichen oder zur Regelung von Durchgängen und Zutritten - Sie erhalten für jede Anforderung das passende Verbotsschild oder Kombischild!

Die richtige Kennzeichnung für Sicherheit und Gesundheitsschutz

  • Bestimmte in der Betriebsstätte vorherrschende Anlagen, Maschinen oder anderweitige Gegenstände dürfen nicht im betrieblichen Ablauf geschoben werden. Bei Zuwiderhandlung können diese ansonsten umfallen und beschädigt werden, da sie nicht entsprechend mit Rollen oder ähnlichen Utensilien ausgestattet sind, die ein Schieben möglich machen. Neben dem Schaden, der bei unsachgemäßer Handhabung an den Anlagen oder den Gegenständen entstehen kann, können ebenfalls Personen zu Schaden kommen. Fallen die oftmals schweren Maschinen und Gegenstände um, kann eine erhebliche Verletzungs-, sogar Lebensgefahr für betroffene Personen bestehen. Um die betriebliche Sicherheit für die Mitarbeiter und beteiligte Personen zu erhöhen und möglichen materiellen Schaden abzuwenden, sollte das Schild innerbetriebliche Verwendung finden.
  • Verbotszeichen im Sinne der ASR A1.3 sind Sicherheitszeichen, die ein Verhalten, durch das eine Gefahr entstehen kann, untersagen.
  • Die Anwendungsbereiche für Verbotsschilder in Betrieben erstrecken sich von der Kennzeichnung gefährlicher oder gesperrter Bereiche, die eine Gefahr für die Gesundheit darstellen, über die Regeln des Verkehr gemäß der StVO auf Betriebsgeländen, bis hin zu diversen Verboten innerhalb des Unternehmensgebäudes.
  • Schützen Sie Ihren Betrieb und Ihre Mitarbeiter mit den geeigneten Sicherheitskennzeichnungen.
  • Kennzeichnen Sie immer nach den neuesten Vorschriften und Normen zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen.
Artikel per E-Mail empfehlen

Per E-Mail empfehlen

WOLK Verbotsschild: Schieben verboten

WOLK Verbotsschild: Schieben verboten

Norm DIN EN ISO 7010 P017

Pflichtfelder *

30 andere Artikel der gleichen Kategorie:

Fragen zu Lagertechnik und unseren Artikeln?

FAQs Lager- und Betriebseinrichtung

Damit Sie durchstarten können: Gratis Downloads

Gratis Downloads rund um unsere Betriebseinrichtung

Sie benötigen große Mengen? Fragen Sie uns nach einem individuellen Angebot.

Lagerkonzept Angebotsanfrage

Wählen Sie Ihre Wunschzahlart. Sicher und verschlüsselt.

Lagerkonzept Zahlarten